Produktion

Handwerk

Traditionshandwerk aus dem Westerwald in skandinavischem Design von 2 europäischen Designerinnen. Wir nehmen von allem das Beste und machen daraus perfekte Produkte.


Tradition

Das Kannenbäckerland wird als solches bereits im späten 18. Jahrhundert bezeichnet, obwohl eine kontinuierliche Herstellung von Töpferwaren schon ab 1402 belegt ist. Die umliegenden Regionen und Gebiete bezeichnen den Beruf des Töpfers entweder mit Dippemacher (im Hessischen), Döppesbäcker (im Raum Köln) oder Töpfer und Hafner (im Pfälzischen). Kannenbäcker werden sie lediglich in einem relativ kleinen Gebiet südlich von Köln und im südlichen Westerwald genannt.


Made in Westerwald

Unsere Geschirrserie Ruhepunkt wird komplett in Deutschland, nicht weit entfernt im Westerwald, produziert und nicht nur die Produktion ist dort, der verarbeitete Ton kommt aus einer Tongrube im selben Ort. Die Region nennt sich Kannenbäckerland.

Seinen Namen verdankt das Kannenbäckerland der Tatsache, dass in dieser Region die größten Tonvorkommen Europas gefunden wurden und hier seit dem späten 16. Jahrhundert das grau-blaue Westerwälder Steinzeug hergestellt wurde.

In einer dieser Traditionsmanufakturen lassen wir unseren Ruhepunkt produzieren und sind froh mit Christian einen hervorragenden Keramikermeister gefunden zu haben, der unsere Liebe zum Handwerk teilt und genauso detailverliebt ist wie wir.


Design

Das 4rooms Design steht für eine klare Linie mit Einflüssen aus dem skandinavischen- und japanischen Design. Das Wesentliche eines Produktes bekommt bei uns das Hauptaugenmerk und im Detail  seine Besonderheiten.